MP3tag hängt nach Abbruch

Oft kommt es vor, daß ich frische Mucke gleichzeitig anhöre, konvertiere, tagge und umbenenne.
Meist geht das gut, doch ab und an soll ein gerade geöffnetes mp3 gespeichert werden, was natürlich grad' nicht geht. War's der Winamp, kein Problem - gestoppt - nochmal versucht - fertig. War's jedoch dbpoweramp der die Datei grade in der Mache hatte, sollte man im mp3tag nicht auf "Abbrechen" klicken, das führt sowohl auf XP als auch auf Win7 häufig dazu, daß mp3tag sich aufhängt und nur durch terminieren des Tasks zu beenden ist. Natürlich gibt's kein error.log, die hat dann 0 byte.
Da dieses Verhalten ja durch mein ungeduldiges Alles-gleichzeitig-machen provoziert wird, habe ich das hier nie gemeldet.
Aber vielleicht ist das ja einfach zu verhindern.
Also weder das X noch "Fenster schließen" aus der Taskleiste, beenden in einem solchem Fall mp3tag, das abgebrochene Vortschrittsfenster pulsiert noch aber hängt ebenfalls.
So verhalten sich in diesem Fall schon viele Vorgängerversionen, ich beobachte das schon seit vielen Jahren.

Lässt sich denn dbpoweramp beenden? Und was macht MP3tag dann?

Diese Vorgehensweise würd ich generell vermeiden :flushed:
Klingt nach nem klassischen Deadlock.

Ja, Winamp erlaubt ein Schreiben in die Datei während er spielt,
wenn man nicht viel ändert springt er nur, wenn man einen kompletten Tag mit Cover etc. einfügt bricht er den Abspielvorgang ab. Aber ganz sauber ist das trotzdem nicht.

Gut möglich das mp3tag da dann weitermacht, da sich der deadlock dann löst.
(
filemode beim öffnen einer datei und dessen share parameter https://msdn.microsoft.com/en-us/library/wi...v=vs.85%29.aspx
bzw. auch das durch Blockweise öffnen/schließen kann sich ein Deadlock ergeben wenn beide Programme exklusiv wollen....
)

das klappt natürlich.

aber wenn ich, in welchem Prozess auch immer, die Möglichkeit abzubrechen wähle, erwarte ich auch einen Abbruch,
da nimmt Mp3tag scheinbar etwas viel Rücksicht, anstelle den eingeleiteten Prozess rigoros abzubrechen.
Wir alten Hasen benutzen dann halt einen Taskmanager aber was machen die Anderen? Reboot des Systems hinterlässt immer einen komischen Beigeschmack beim User

Also ich kann, während MP3tag sich da einen abzappelt dbpoweramp beenden? Und dann? Was macht MP3tag dann? Reagiert es dann wieder normal? Woher kommt die Notwendigkeit für den Task Manager?

wenn erstmal "abbrechen" gedrückt wurde hängt Mp3tag, auch noch wenn dbpoweramp fertig ist.
Ich habe gerade Probleme den "Fehler" zu reproduzieren