Pfade korrigieren in aktuelle Case Schreibweise?


#1

Problem: Ich habe mir M3u im alten DJ System (BPM Studio) erstellt, welches komplett Case unsensibel ist. Dort sind in der Datenbank zahlreiche Pfade in meiner älteren Schreibweise gespeichert. Zwischenteitlich habe ich einiges auf der Platte in aktuelle GROSS/KLEIN Screibweise verändert
z.B.: D:\DATENBANK\ALBUM XYZ...

vor Jahren mal geändert in
z.B.: D:\Datenbank\Album Xyz...

Also Groß/Kleinschreibung angepaßt.

Nun erstelle ich mir Playlisten um die Datenbank in das neue System (Serato) zu migrieren. Diese enthalten leider die (funktionierende) alte Schreibweise. Das neue System ist leider total Case sensibel und macht mir diverse Probleme, wenn der Pfad in der M3u zwar richtig ist, aber in der GROSS / klein Schreibweise vom Ist Zustand der Festplatte abweicht.

Frage:

Wie kann ich den Pfad einer im MP3 Tag eingelesenen M3u quasi löschen und in der korrekten Schreibweise auslesen und %_folderpath% speichern?


#2

Lädt denn MP3tag noch die Playlist?
Wenn dem so ist, dann kannst du doch laden und dann einfach noch mal erzeugen. Dann müssten doch die aktuellen Namen übernommen werden.


#3

ja, die Playlist wird geladen. Die Pfade sind ja grundsätzlich richtig, aber meist komplett in GROSSBUCHSTABEN. Wenn die Playlist neu erzeugt wird, bleiben die alten Pfadschreibweisen leider erhalten


#4

Was ich bei mir sehen kann:
Ich erzeuge eine Playlist mit Dateinamen in richtige Schreibweise.
Ich öffne die Playlist in einem Editor und wandele alles in Großbuchstaben um.
Ich lese die Playlist in Mp3tag ein.
Die mp3tag zeigt die Dateinamen unterhalb des aktuellen Verzeichnisses so an, wie sie in der Playlist stehen, nicht so wie sie im Dateisystem zu finden sind.
Auch ein Druck auf "Aktualisieren" führt nicht zur Darstellung der Dateinamen, wie sie wirklich vorliegen, sondern so, wie sie in der Playlist zu finden sind.

Wenn man jetzt allerdings die Verzeichnisse/Dateinamen mit dem Konverter neu schreiben lässt, führt das Anlegen einer neuen Playlist zum Übernehmen der wirklichen Schreibeweisen ...

Sorry. ich weiß nicht, warum MP3tag dei Schreibeweise aus der Playlist beibehält.


#5

Was genau hast du gemacht?


#6

Na ja:
Ich habe eine Spalte, wo der Pfad und Dateiname angezeigt wird.
ich lese die alte Playlist (mit Großbuchstaben) ein.
Aus irgendwelchen Gründen zeigt MP3tag die Dateinamen nicht so an, wie sie im Dateisystem stehen, sondern so, wie sie in der Playlist stehen, eben nur in Großbuchstaben. EIne Kontrolle im Explorer zeigt, dass sich dort nichts geändert hat.
Meine Dateinamen folgen einem bestimmten Muster, das ich durch den Konverter Tag-Dateiname noch mal anwende. Dann aktualisiert sich auch die Schreibweise in MP3tag.
Und dann lasse ich noch mal die Playlist erzeugen. Und dann stimmt auch in der Playlist die Schreibweise.
Das ist zwar ziemlich durch die Brust ins Auge ... aber liegt letztlich daran, dass MP3tag nicht den Dateinamen zeigt, wie er im Dateisystem vorliegt. SOnst könnte man sich das Neu-Schreiben sparen.


#7

Nein, das finktioniert bei mir nicht. Ich habe aber auch keine Unterschiede im Dateinamen sondern nur im Pfad. Also nur das, was in der Spalte %folderpath% steht. Da ändert sich bei dem beschriebenen Weg aber leider nichts

edit:
Problem gelöst:

Ich kann mit FOOBAR mehrere Playlisten als Tab einlesen und auf einen Rutsch wieder speichern. Dabei wird der Pfad korrigiert und in korrekter Schreibweise abgespeichert.

Aber DANKE für die Hilfe!


[F] MP3tag zeigt Dateinamen wie in Playlist definiert, nicht wie im Dateisystem