Probleme mit MusicBrainz-Abfrage

#1

Hallo!

Seit etwa einer Woche funktioniert die MusicBrainz-Abfrage nicht mehr. Auch wenn das Album dort eingetragen ist bekomme ich die Meldung "Es wurden keine Einträge zu Ihrer Suchabfrage gefunden."

MusicBrainz-Abfrage funktioniert nicht
#2

Kannst Du es mal mit dieser Tag-Quelle ausprobieren?

MusicBrainz-20180702.zip (2.0 KB)

#3

Nein, damit geht es leider auch nicht. Gleiche Meldung. :frowning:

#4

OK — schreib mal bitte mit welcher Eingabe für die Suche der Fehler auftritt.

#5

Ich habe nach dieser EP gesucht.

#6

Kannst Du nochmal prüfen, ob Du das Skript in das richtige Verzeichnis kopiert hast?

MusicBrainz-Abfrage funktioniert nicht
Musicbrainz: no entries matching search criteria
#7

Jetzt geht es. Sorry, ich hatte die Datei in den Programm-Ordner verschoben, dort gibt es auch einen Unterordner "sources".

Danke!

1 Like
#8

@Florian Benutzt Du in dieser Version bewusst nur den Album-Namen als Suchbegriff?
Bei Namen die häufig und von verschiedenen Interpreten veröffentlicht wurden, kann die Angabe des Künstlers die Auswahl hilfreich einschränken.
Beispiel: Albumname "Coco" ergibt über 50 Möglichkeiten
Wenn man den Interpreten/Künstler "Parov Stelar" hinzufügt, wird das wesentlich genauer.

Konkret:
[SearchBy]=$regexp(%album%,'[-+!(){}\[\]^"~*?:\\]',) artist:%artist%

#9

Das ist ein guter Punkt, ich hab jetzt mal ein bisschen experimentiert:

$regexp(%album%,'[-+!(){}\[\]^"~*?:\\]',)$if(%artist%, AND artist:($regexp(%artist%,'[-+!(){}\[\]^"~*?:\\]',)),)
1 Like
#10

SUPER!
Mit dem AND und dem Künstler in Klammern wird die Trefferquote nochmal deutlich erhöht!

Ob es die $if-Abfrage zwingend braucht um diesen Zusatz bei nicht vorhandenem Künstler wegzulassen, bin ich nicht sicher. Meine paar Tests mit leerem AND artist:() brachten keinen wesentlichen Unterschied. Aber "sauberer" ist Deine Schreibweise sicher.