Titeltag sieht wie ein Virus aus?

Denke das ist Off Topic.
Ich habe über viele Jahre eine sehr umfangreiche Sammlung aufgebaut die strikt nach Genre getrennt ist.
ich habe im Genre Blues Rock tausende von Titeltags die anstelle des Titels das Wort "Alone" enthält.
Kann das jemand nachvollziehen oder ist das bekannt?

Ich muss jedes Album erneut via Discogs (hauptsächlich im Einsatz) nachtaggen.
Extrem viel Arbeit da ich aktiv Last.fm nutze und dann alles falsch ist logischerweise.

Zu Discogs eine wichtige Frage:
Kann man irgendwie verhindern das Discogs den Genre Tag (nahezu immer falsch) und das Jahr (ebenfalls immer falsch) taggt?

Danke für Anregungen.

Hast du mal gecheckt, welche Tag-Typen du in den Dateien hast?
Nur ID3 oder auch APE?
Wo wird

gezeigt? Im Abspieler?
Welche weiteren Tag-Felder sind gefüllt?

Anosnsten: die wenigsten Viren haben ein Interesse daran, ein einzelnes Feld zu verändern - wenn dann muss das eine Änderung sein, für deren Beseitigung du bereit bist, was zu bezahlen. Wird dir sowas angeboten?

guckst duauch:

Lustig...
der andere Beitrag stammt ebenfall von mir, hab ich total vergessen das ich den verfasst habe...
Stimmt...ausschliesslich in einem Genre..
Da ich da seit einigen Tagen höre viel mir halt auf das noch unzählige Dateien diesen falschen Eintrag haben.
Wird natürlich auch so angezeigt im Player, AIMP.
Nur der Titeltag im Moment.

Auschliesslich ID3 Tag.
Verschlüsselung mit Bezahlangebot hatte ich einmal, betroffen waren nur Ebooks, Codifiziert, sogenannte CRAB dateien, Musik war nicht betroffen.
konnte ich rechtzeitig stoppen und blocken, habe einige Fachkenntnisse.

Da der andere Thread nie so richtig zu Ende gekommen ist, er aber eigentlich alle Analyse-Schritte enthält, wäre nun die Frage, wie du weitermachen willst.
Es scheint ja mehr als 1 Jahr kein Problem gemacht zu haben.

Hallo Ohrenkino,
das ist so nicht ganz richtig...
Ich habe wie gesagt eine sehr große Sammlung, im Moment 33.160 Alben.
ich springe ab und wann in den Genres und mache da weiter wo ich gerade Lust zum hören habe.
Habe damals im Bluesrock einige Hundert oder Tausend bereinigt.
Jetzt festgestellt das unzählige andere ebenfalls betroffen sind.
also Probleme macht es dann wenn man darauf stösst.
Meine Musiksammlung ist wie ein früherer Schallplattenladen - ich entdecke ständig was neues.
Bin ehemaliger DJ (Rockdiskotheken Ende 70 bis Mitte 80) und ausgebildeter Musikalienkaufmann (im früheren Leben)...von daher etwas "besessen" :slight_smile:

Gibt es denn auch Optionen zu meiner Discogsfrage?

Es ist immer besser, nur 1 Thema pro Thread zu bearbeiten.
EIn Blick in die DOkumentation sollte schon helfen:

Was ist so nicht ganz richtig?
Unabhängig von der Schilderung der Umstände des Auffindens der Merkwürdigkeiten wäre jetzt eher das Abarbeiten der Analyseschritte sinnvoll. Denn an der Historie ist vermutlich nicht mehr viel zu ändern.
Das Einzige, wo MP3tag jetzt noch helfen könnte:
Checken, ob die richtigen Daten noch irgend in den Tags sind und dann die falschen entfernen
Oder: helfen, die richtigen Daten z.B. aus dem Dateinamen zu importieren.

Die richtigen Namen sind nach wie vor in den Dateinamen - Nur die Übernahme derselben bekomme ich leider nicht so richtig hin, also Dateiname - Tag schreibt dummerweise auch die tracknummer darein, fand es bis jetzt etwas leichter Discogs zu verwenden, aber das geht ja nur Album für Album.
Vielleicht stelle ich mich auch etwas dumm an.
Und Sorry das ich nicht zuerst in die Dokumentation geschaut habe.

Den Dialog "Erweiterte Tags" kriegen wir also nicht zu sehen?

Für eine Hilfe zum Import von Daten aus dem Dateinamen wäre die Anzeige eines echten Dateinamen hier im Forum nützlich.

1 Like

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.