Version 3.17 Dateiname - Tag funktioniert nicht

Habe heute die Version 3.17 installiert. Die wichtige Grundfunktion, "Dateiname zu Tag" funktioniert nicht. Das Feld wird nicht beschrieben.

Beispiel:

Dateiname: The Beatles - Obladi Oblada.mp3

Tag aktuell: Interpret = "The Beatles" Titel = "" (leer)
Tag nach Aufrufen der Funktion "Dateiname zu Tag": Interpret = "The Beatles" Titel = "" (leer)
Die Leerzeichen vor und nach dem Bindestrich im Dateinamen sind gesetzt
Das Vorschaufenster wird korrekt angezeigt.

Mache ich etwas falsch oder was könnte die Ursache sein?

Vielleicht, dass du TITEL statt TITLE benutzt?
Guck mal in Dialog "Erweiterte Tags", ob du da jetzt 1 Feld TITEL hast.

Ein Screenshot zur einfacheren Beurteilung hilft in solchen Fällen meistens weiter. Dann sehen wir auch konkret, welchen Formatstring Du benutzt hast.

Danke fĂĽr den schnellen Tipp, hat funktioniert. :grinning:

Der Spaltenkopf lautet deutsch "Titel", im Vorschaufenster wird auch in der generierten Befehlszeile "Titel" angezeigt. Ă„ndert man das Kommando in "Title" funktioniert es wieder. Scheinbar arbeitet der Algorithmus intern mit englischen Bezeichnungen?

Ja, stimmt. Gute Idee. Werde ich beim nächsten Mal berücksichtigen. Nun ist es ja geklärt. Ich benütze dieses sehr gute Programm schon seit vielen Jahren, aber das Problem kannte ich noch nicht.

Nein, der arbeitet mit Feldnamen.
Eine Liste der möglichen Feldnamen findest du in der Dokumentation:

Übrigens hat die Funktion völlig normal funktioniert und ein Feld angelegt, wie vom Nutzer angegeben.
Und zwar anscheinend das Feld mit dem Namen TITEL.
Dass dieses Feld nicht in der Oberfläche gezeigt wird, ist wiederum Sache des Nutzers, der diesem Umstand abhelfen kann, indem er z.B. eine Anzeige für das Feld anlegt. Oder aber die schon verwendeten Feldnamen gebraucht und kein benutzerdefiniertes, nicht-standard Feld namens TITEL anlegt.

Als Ergänzung zu ohrenkinos Informationen:

Du kannst jeden x-beliebigen Feldnamen verwenden. So könntest Du z.B. auch HapesTitel oder HapesAlbumNamen kreieren und verwenden.
Das Problem ist dann nur, dass kaum ein anderes Programm diese Feldnamen erkennt und auch noch nützlich anzeigt. Wenn Du also die Inhalte auch auf anderen Geräten oder in anderer Software sehen möchtest, sollteste Du Dich an die exakte Schreibweise der Standard-Feldnamen wie in der verlinkten Doku halten.

Da muss ich aber doch noch mal einhaken, denn eigentlich gab es die Übereinstimmung zwischen Feldnamen im Tagbefehl und Feldnamen auf der Oberfläche:

Screenshot 1: Screenshot by Lightshot

so hat es nicht funktioniert.

So schon:

Screenshot 2: Screenshot by Lightshot

Im Spaltenkopf steht also "Titel", in der Befehlszeile muss aber trotzdem "title" stehen.

das widerspricht eurer Darstellung oder aber ich verstehe etwas grundsätzlich nicht?

Danke fĂĽr eure Geduld :grinning:

Wie Du auf den Screenshots bei genauerem Betrachten sehen kannst, ist in der Vorschau TITEL nicht fett und TITLE fett vor dem eigentlichen Inhalt dargestellt. Die fett beschriebenen Feldnamen wurden als "offiziell" erkannt, alle anderen sind eigene, nicht offizielle Feldnamen.

Der Feldname Titel stammt aber direkt aus der Feldauswahl, den habe ich mir nicht ausgedacht. Ich hatte diesen auch im Tag-Befehl nicht händisch eingegeben, er wurde so nach dem update automatisch eingefügt. Wie kann er dann "nicht offiziell" sein?

Du musst unterscheiden zwischen dem Spaltentitel und den Feldnamen.
Den Spaltentitel kannst Du frei wählen, er spielt eigentlich keine Rolle.

Die Feldnamen hingegen mĂĽssen im Konverter und auch sonst ĂĽberall wo was darin abgefĂĽllt oder ausgelesen wird EXAKT ĂĽbereinstimmen. Die verlinkte Tabelle zeigt die aktuell gĂĽltigen, offiziellen Feldnamen abschliessend an. TITEL ist nicht dabei, weil nicht offiziell.

Was genau meinst Du mit "Feldauswahl":

Dann hast du TITEL schon vorher mal eingetippt.
MP3tag ist so freundlich und erinnert sich auch an benutzerdefinierte Feldnamen, egal, ob die Sinn machen oder nicht.
Du kannst die Liste der Feldnamen zurĂĽcksetzen auf die Standard-Namen mit einer Funktion im knopf mit Pfeil-Nach-Rechts neben der Feldliste.

Verstehe, ich meine mit Feldauswahl die Beschreibung des Spaltenkopfes. Die kann man ja aus einer Liste auswählen. Ich dachte, damit bestimmt man gleichzeitig den Feldnamen.
Danke, jetzt ist es klar: Der Spaltenname steht in keiner Verbindung mit den Feldbezeichnungen.

Interessant bleibt aber weiterhin, dass der Tagbefehl von sich aus (OHNE mein Zutun) "Titel" verwendet hat und nicht "title". Deswegen hatte ich ja den Zusammenhang zwischen Spaltenkopfbezeichnung und Feldnamen vermutet.

1 Like

ohrenkino hat Recht, da hat es teilweise völlig unnütze, weil nicht funktionerende Einträge drin. Meist aus gescheiterten, früheren Versuchen. Aktuelles Beispiel:

Ok, das kann natĂĽrlich sein.

Entschuldigung fĂĽr die intensive Nachfrage, aber jetzt ist alles klar. Vielen Dank! :grinning:

Da TITEL mit dem "E" im Alphabet vor TITLE mit dem "L" nach dem "T" kommt, wurde dieser Name zuerst angeboten. Wenn du dann aufhörst, den Namen einzutippen, wird er übernommen. Hättest du nach "TIT" noch das "L" getippt, wäre alles richtig geworden.

1 Like

Hier noch ein paar Screenshots zum besseren Verständnis:

1.) Normale Spaltenbezeichnung fĂĽr TITLE (auf deutsch automatisch als TITEL im Spaltentitel beschrieben):

2.) Manuell geänderter Spaltentitel:

3.) Hinweis, woher der frei wählbare Spaltentitel kommt:
image

Im letzten Screenshot siehst Du auch, dass Du theoretisch jeden beliebigen Wert (hier %title%) darstellen und jedes beliebige Feld (hier ebenfalls %title%) direkt in der Spalte ändern kannst.

1 Like

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.