Wozu Cover-Art im Tag?


#1

Mal ganz bloed gefragt: Was bringt es eigentlich, Album Cover-Art in den Tag zu schreiben? Welche Player (PC und/oder Stand-alone) unterstuetzen das ueberhaupt?


Warum Cover-Art im Tag?
#2

Software:

die iTunes Jukebox
MusicMatsch Jukebox
als Variation zur Verlinkung einige Winamp-Plugins
als Variation Toaster for Foobar2000
Helium Music Manager 200x
J. River Media Center (unbedeutender Marktanteil hier in Europa)

Hardware:
der iPod (!)
Der Highfidelio als Hardware schon mal nicht
Sony-DAP auch nicht


#3

Jaja, der iPod ...

Ein iPod zeigt coverart nur an, wenn es im tag integriert ist.

Ansonsten ist es IMHO eher besser das cover nicht in die tags zu integrieren,
sondern einfach einmal als "Folder.jpg" in dem entsprechenden Ordner zu speichern.
(Gut für den Windows Explorer, da der das Bild als Thumbnail für den Ordner anzeigt, wenn du "Thumbnails" (Miniaturansicht) als Ansicht wählst).

Winamp (mit Toaster Plugin o.ä.) / AmaroK / Foobar2000 & viele iRiver & iAudio-Hardware-Player akzeptieren auch "einfache" .jpgs im Ordner.

Also, wenn du keinen iPod hast ... lass es :wink:

(just my 2 cents)

Grüße,
Klaas


#4

Ich weiß nicht ob ich das überlesen habe, aber der vollständigkeitshalber: zeigt es der Standard Winowsmediaplayer auch automatisch an (unten rechts).


#5

Der braucht die Bilder aber nicht im Tag, sondern zeigt auch Bilder im gleichen Ordner (sog. Folder.jpg) an.

Außerdem verfügt er IIRC über die Fähigkeit sich die Bilder aus dem Netz zu ziehen.


#6

Achso, das ist Interessant! Aber gut das mit dem Folder, ist nicht meine Welt, weil es zu lange dauert alles umzubenennen. Denn es sind ja immer Front, Back, CD, Inlay1, Inlay usw.

Man müsste jedes einzelne angucken, wenn man es nicht selektieren kann.

Ich habe nach Dateien mit "Front" im Dateinamen gesucht und ein "!" am anfang gesetzt, so wird es von den meißten Playern immer als erstes genommen und angezeigt.

Mal was anderes, weil Florian folgendes nicht in Mp3 Tag einbauen wird.

Leider sind sämtliche CoverBilder, wie oben beschrieben anders benannt. Gibt es irgendein Programm, dam ich sagen kann:

Nimm das Erste JPEG im Verzeichniss und füge es allen Dateien zu die im gleichen Verzeichniss liegen?

Aber das muss so toll sein wie bei MP3 Tag. Ich will nicht in jedes Verzeichniss gehen müssen, sondern z.B. einfach ins Verzeichniss Heavy Metal und es soll mein Befehl ausführen (Heavy Metal\Artist\Album1, Album2 etc.).

Die nächste Frage ist, ob es meine MP3s schädigt wenn ich ein JPEG einfüge, weil es vor Jahren als es möglich wurde bilder einzufügen laut der Seite Mpex.net angeblich so war.


#7

XNview hat einen solchen Batch Converter mit dem man sowas erledigen kann.

Damit kann man zB nachfolgende Prozeduren in einem Rutsch erledigen.

  1. Suche alle *Front*.JPEG
  2. kopiere sie zu Folder.JPEG
  3. verkleinere sie auf 300x300 Pixel
  4. ...
Falls man vorher irgendwelche Kopier oder Umbennungsorgien zu erledigen hat hilft JOE.

#8

Finde es auch recht planlos cover in tags zu integrieren. Angenommen man hat einen richtig guten Scan des Covers und fügt den in jedes tag des Albums ein, dann ist das einfach eine massive Platzverschwendung. Außerdem ist mir der Ipott sowieso unsympathisch :stuck_out_tongue:


#9

Mir auch. Hab mir vor kurzem mal iTunes angeschaut ... ihgitt...
Endlich mal einer der die Sache beim Namen nennt .. iPott hehe :laughing:


#10

Gibt's denn die Möglichkeit mit MP3Tag die Cover als folder.jpg bei Amozon downzuloden und im entsprechenden Ordner abzulegen?


#11

Das ist über die Amazon-Abfrage für ein Album pro Durchlauf möglich. Du musst im Ergebnisdialog einfach auf den Speichern-Button drücken um das angezeigte Cover zu speichern.


#12

Wie zeige ich denn diese Folder als Hintergrund des geöffneten Verzeichnissfensters an?


#13

Man kann ja mit dem oben besagten Programm die Größe runtersetzen.

Außerdem gibt es ja auch CarPCs. Ich besitze sowas wie viele andere auch. Ich meine für einen Modernen Walkman wie den Ipod muss man sowas auch nicht machen finde ich. Aber wenn man mal 300 GB im Auto hat und ein 7 Zoll TFT. Dann sind die covers und alle zusätze nützlich.

Hier die größte deutsche Carpc Page:
http://www.car-pc.info/

Und hier das Forum:
http://www.car-pc.info/phpBB2/index.php

Gruß


#14

Sag mal kannst du etwas genauer sein ich beschäftige mich schon eine weile mit dem Programm und der Help aber bin konfused.

Außerdem ist das die vorbereitung um mit MP3tag die Folder.jpeg zu speichern oder kann das XN view auch?


#15

Lego meint, dass du die Dateien "Front.jpg" als "Folder.jpg" speichern kannst und sie zudem noch verkleinern - also Batch-Renaming und Batch-Processing. Du kannst anschließend mit einer MP3Tag Aktion die "Folder.jpg" Dateien in die Tags schreiben.


#16

Ich habe gerne Covers in den Dateien.
Grund: Ich mag gerne vollständige Tags.


#17

Mein Reden


#18

Was sind denn bitte "vollständige Tags" und die iTunes/iPod/MusicMatsch-Tags haben doch nichts mit Vollständigkeit zu tun, oder?


#19

Vollständige Tags sind für mich Tags mit Informationen wie Songtexte, Albumcover, Aufnahmedatum, Erscheinungsdatum, Album Interpret, Original Album (bei Coversongs), Original Album und Jahr (bei Cover und Liveaufnahmen), Sprache, Website des Interpreten, das Label, Labelcode und noch einige andere kleine Sachen.

Solche Sachen wie Mood, Rating und Playcounter sind für mich aber unwichtig. Außerdem packe ich ja keine 500x500 Pixel Bilder rein, sondern "nur" 250x250 Pixel JPEGs. Dadurch ist der größte Tag grade mal 40 kB.


#20

ok

Also Vollständigkeit im Sinne des Vorhandenseins möglichst aller für Dich relevanten und ereichbaren Daten.

Ich denke, das machen und mögen wir alle so.