Zeitstempel beibehalten bei umbenennen Verzeichnis

Hallo,

ich benutze neuerdings eine Aktion _Directory zum umbenennen von Verzeichnissen mittels %albumartist% - %year% - %album%. Das hat jedoch zur Folge, dass die Zeitstempel der umbenannten Verzeichnisse auf das aktuelle Datum gesetzt werden.

Bei älteren Daten ärgerlich, möchte ich doch im Filesystem sehen, wann ich die Daten bearbeitet hatte.

Bei den Tags ist das ja schon prima per Option gelöst.

Oder gibt es dafür eine Lösung die ich verschlafen habe?

Karo

Ich bezweifele, dass das machbar ist.
Mit solchen Aktionen benennst Du ja nicht einfach ein Verzeichnis um, Du bist sogar in der Lage komplett neue Verzeichnisbäume zu erstellen, die sogar auf anderen Laufwerken liegen können.
Im Grunde kopierst Du ja deine Dateien in ein neues Verzeichnis.
Welches Datum, das es zu erhalten gibt, sollte also dem Betriebssystem mitgeteilt werden und gilt das dann für ein bestimmtes Verzeichnis, alle Verzeichnisse, nur alle neu erstellten Verzeichnisse usw.?

Wenn ich das richtig sehe, behalten die Dateien auch ihre Zeitstempel, nicht aber die Verzeichnisse.

Von daher ist die Buchführung des OS korrekt: die letzte Änderung fand am x-ysten statt.
Du kannst dir ja auch noch das Erzeugungsdatum anzeigen lassen und das bewerten.
Oder du nimmst ein Dienstprogramm wie Touch und änderst das Datum wieder.

Falls du ein Synchronisierungsprogramm wie SyncToy nehmen willst: das benennt inhaltlich unveränderte Dateien nur um, ohne diese noch mal komplett zu kopieren...

Und sag mal: ist das nicht ziemlich ähnlich wie dieser Thread:
Zeitstempel aktualisieren nur wenn Tags geändert

Moin,

danke für die schnellen Meldungen :slight_smile:

Erst einmal (@ohrenkino), ja Ähnlichkeit zum genannten Thread ist da, allerdings geht es hier definitiv nur um die Directories. Mit den Files beim Taggen funktioniert ja einwandfrei.

Tools wie Robocopy (Mir, Copy Timestamp) oder Total Commander bieten so etwas, nur:

Beim Ändern der Zeit hatte ich mir etwas ähnliches vorgestellt wie beim Flexible Renamer (http://hp.vector.co.jp/authors/VA014830/english/FlexRena/) unter Reiter Attributes, nur dass vor der Rename Aktion das Erstell- und/oder Änderungsdatum temporär gecashed wird und nach der Aktion wieder gesetzt.

Ich weiß, ist ein eher seltener Wunsch, aber fragen kann man ja mal.

CYa
Karo

Stimmt. Kann man.
Da die Umbenennung eines Verzeichnisses mit der Aktion "Tag-Feld formatieren" passiert und MP3tag alle Felder und Pseudo-Felder gleich behandelt, sieht man das verhalten.
Nur mal so: wenn du die Option für "Änderungsdatum beibehalten" setzt und anhand einer Datei im Verzeichnis den Ordner neu benennst, ändert sich denn dann das Ordnerdatum?
Wenn nicht, wäre das ggf. ein Workaround: mal anschalten, wenn bestimmt nur Verzeichnisse umbenannt werden, abschalten, wenn wieder "normal" Änderungen protokolliert werden sollen.

hallo!

seit langer Zeit wieder mal hier ... :wink:

Zeitstempel beibehalten bei umbenennen Verzeichnis

die Geschichte hat mich auch schon genervt! bin aber den anderen Weg gegangen: nämlich Zeitstempel der Ordner von den darin enthaltenen Dateien/Unterordner neu zu setzen.

hatte selber mal was gestrickt, aber seit einiger Zeit gibts ein Nirsoft-Ultilitiy genau dafür: FolderTimeUpdate (http://www.nirsoft.net/utils/folder_time_update.html)
damit kannst das neueste/älteste Datei/Ordner-Datum auf ganze Ordner-Hierarchie darüber setzen lassen. ich lass das Ding ab+an über die ganze MP3-Sammlung rattern + gut is.

HTH + lG, andreas

Moin,

zwei doofe ein Kühlschrank.... :rolleyes:

Am Mittwoch bin ich bei einer größeren Rechteanpassung eines Servers auf genau dieses Tool gestoßen, dass ich schon seit Jahren als Implementierung in meinem Total Commander mit rumschleppe. Zig der Nirsoft Tools bernutze ich regelmäßig, nur DIESES nicht! Die Lösung ist oftmals so nah....

Super Andreas, dass Du Dich diesem Themas mit angenommen hast. (und Ihr anderen natürlich auch!)
Somit werde ich hiermit in Zukunft nach Änderungen die Sachen wieder grade ziehen.

Ich nutze folgende Einstellungen, um die Zeitstempel der MP3-Dateien zu nehmen:
Unterordnertiefe: Unbegrenzt
Anpassungsmodus: Nur die Änderungszeit....
Leere Ordner: Änderungszeit nicht anpassen
Dateiplatzhalter: *.mp3 (Somit können die m3u unberücksichtigt bleiben)
Praktisch ist auch der Simulationsmodus.

Gruß
Karo