Zu wenig Arbeitsspeicher

Hi,

nun hat es meine Musiksammlung auch erwischt, sie ist zu groß geworden für MP3Tag.
Einlesen kann ich sie zwar noch komplett, mein Exportskript, das eine Gesamtliste aller Alben und Tracks erzeugt, steigt jedoch aus mit der Meldung, dass es ihm an Arbeitsspeicher mangelt. Leider stürzt dann auch MP3Tag ab.

Ich nehme an, dass hier nur Abhilfe durch eine 64Bit-Version von MP3Tag geschaffen werden könnte. Ist mit einer solchen Version in absehbarer Zeit zu rechnen?

Der einzigen Workaround, den ich mir vorstellen kann, wäre eine Aufteilung nach meinetwegen Interpreten von A-K und L-Z. Das ist zwar nicht so schön, aber über Filterung oder Markierung der entsprechenden Tracks wird es ja gehen.
Gibt es noch andere Möglichkeiten des Workarounds?
Wäre auch irgendwie über eine Form des Appends einfach an eine Gesamtliste zu kommen, oder muss ich mir die über eine Editierung der HTML-Dateien selbst zusammenbasteln?

Ein paar Fakten zu wissen wäre interessant.
Wie viel Hauptspeicher im System ist für Mp3tag verfügbar (siehe Taskmanager)?
Wie viele Dateien sollen verarbeitet werden?
Wie viele Tag-Felder je Datei?
Welches Export-Skript (loops, puts, ...)?
Welcher Ausgabe Datei-Typ (Text, HTML, ...)?
Wie viel Ausgabe Text (KB, MB)?

Beim HTML sollte man beachten, dass auch ein Browser zur Darstellung einer HTML Seite eine gewisse Kilobyte oder Megabyte Grenze hat, bei der die Wartezeit beim Aufbau der Seite unpraktisch wird oder eine Seite gar nicht mehr aufgebaut wird.

Beim Mp3tag Export "Daten anhängen" muss man darauf achten, wenn man z. B. HTML Format erzeugt, dass man etwa drei unterschiedliche aber zusammen passende Export-Skripte benötigt:

  • ein Skript für den HTML-Datei-Kopf
  • ein Skript für den HTML-Datei-Datenbereich
  • ein Skript für den HTML-Datei-Fuss.

DD.20130105.1750.CET

Zunächst mal:
Ich habe es nochmals probiert und diesmal lief der Export durch ohne RAM-Fehlermeldung und ohne Absturz.
Der einzige Unterschied zu vorher war, dass ich das RAM um ca. 500 MB (Searchindexer) freigeschaufelt hatte.

Ob es nur daran lag ist damit noch nicht eindeutig.

Mein System hat unter Win8/64 8 GB RAM, die ja wohl von einem 32Bit-Programm wie MP3Tag nicht ausgenutzt werden können.

Ich habe mal das Speicherverhalten von MP3Tag beobachtet.
Wenn alle Tracks eingelesen sind belegt es ca. 1,3 GB RAM.
Der im Taskmanager angezeigte RAM-Bedarf wuchs aber auch nicht merkbar bei Durchführung des Export-Skripts. (Taskmanager wurde von mir regelmäßig aktualisiert) Wird während des Exports nicht mehr benötigt oder ist der RAM-Bedarf beim Export einem anderen Prozess zugeordnet, den ich nicht beobachtet habe?

Das Exportskript ist eine HTML-Gesamtliste aller Tracks nach Interpreten und Alben geordnet, ein Exportskript von dano, das nach meinem Gusto leicht modifiziert wurde.

Was passiert eigentlich RAM-mäßig bei einem 64Bit-Windows mit 32Bit-Programmen?
Überlässt Windows dem 32Bit-Programm die ersten 4 GB RAM oder belegt es selbst und andere 64Bit-Programme auch diesen Bereich?

Wie dem auch sei: Es wäre schön, wenn es bald eine 64Bit-version von Mp3Tag geben würde.