Dateinamen ändern sich beim Laden in MP3Tag

Guten Morgen

Ich habe dieses Forum bei einer Google Suche gefunden und mich sofort angemeldet, da ein merkwürdiges Verhalten beim Laden von Musikdateien aufgetreten ist.
Ich habe MP3Tag zuletzt vor sehr vielen Jahren gerne und häufig genutzt und kannte mich durchaus ganz gut damit aus. Diese Kenntnisse sind allerdings leider in Vergessenheit geraten.

Jetzt habe ich einen absolut dämlichen Fehler gemacht. Bei einer Aktion in der Kommandozeile habe ich versehentlich die Musik-Partition formatiert. Hier gibt es keine Sicherheitsrückfrage. Trotz Abbruch nach zwei Sekunden war natürlich alles weg.

Eine Wiederherstellung mit TestDisk hat wohl die meisten Titel korrekt zurückgeholt. Ich habe erstmal einen Teil in MP3Tag geladen, um die ursprünglichen Dateinamen aus den Tags wieder herzustellen.

Nach dem Laden werden aber plötzlich bei einem Teil der geladenen Dateien die ursprünglichen Namen (bei mir Interpret - Titel) ohne jede weitere Aktion angezeigt. Die anderen heißen weiterhin z.B. f12345678.

Was ist da schiefgelaufen?
Im Voraus vielen Dank für eure Antworten!

Da kann man aus der Ferne nur vermuten:
Die Wiederherstellung dieser Dateien ist wohl nicht 100% erfolgreich gewesen.

Am einfachsten ist in einem solchen Fall, die Musikstücke von einer Datensicherung zurück zu holen.
Ist das nicht möglich, würde ich die hier verlinkten "Korrektur"-Tools benutzen.

Die Erfolgsrate kann in Deinem Fall aber stark varrieren.

Vielen Dank für deine Antwort!
Für die Musikdateien hatte ich keine Datensicherung angelegt - Zurückholen ist daher leider keine Option.

Ich habe die Files ja nur in das MP3Tag-Fenster geladen, jedoch noch keinerlei Aktion durchgeführt.
Also kann ich ja auch keine Korrektur durchführen - ist das ein Denkfehler?

Wie sehen die Dateinamen denn im Explorer aus?

Bitte zeige uns einen Screenshot davon. Und einen vom Windows Explorer wie @ohrenkino schon fragte.

Hier die Screenshots


Aus meiner Sicht gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht:

1.) Die gute Nachricht: Überall dort, wo Du in Mp3tag einen Titel und Interpret und ein Album siehst, kannst Du die Dateinamen davon ableiten.

2.) Die schlechte Nachricht: Bei den Einträgen ohne Tag und ohne Titel wird es praktisch unmöglich, sinnvolle und passende Dateinamen abzuleiten (woher auch).

Vorschlag für weiteres Vorgehen: Sichere erstmal all diese Musikstücke auf eine externe Festplatte oder USB-Stick.
Dann können wir anfangen, die Dateinamen neu zu bilden.

Hattest Du vor Deinem Missgeschick eine bestimmte Ordnung in Deinen Dateien?
Zum Beispiel eine Struktur wie
ARTIST\ALBUM\YEAR\TRACK - TITLE
oder konkreter
ABBA\Waterloo\1974\08 - Watch Out

Oder hattest Du einfach nur alle Musikstücke in 1 Verzeichnis nach dem Muster
Madonna - American Pie.mp3

Meiner Ansicht nach hat MP3tag da aber auch gar keinen Dateinamen geändert.
Es scheint ein paar Dateien zu geben, die noch halbwegs gut rekonstruiert werden konnten.
Aber der Rest ...
Also: woher kommt dein EIndruck, dass ausgerechnet MP3tag da was geändert haben soll?

Ja, eine gewisse Struktur hatte ich schon - diese geht bei einer Wiederherstellung mit Freeware natürlich verloren. Das ist aber kein Problem, denn sortieren kann ich alles nach und nach.

Ich kenne das so: Man lädt ein Verzeichnis in das Fenster. Dann sieht die Liste im Fenster genauso aus, wie die Liste im Explorer. Das ist hier eben nicht der Fall und das verstehe ich nicht so ganz.

Die Explorer-Liste ist vermutlich alphabetisch sortiert.
Also kommen zuerst alle numerischen Dateien, dann die wie Madonna oder Kiss.
Scrolle im Explorer mal runter, findest Du da keine alphabetisch benannten Dateien wie in Mp3tag?

Die Dateiliste zeigt dann die Daten, die du per Spalten definiert hast. Es gibt in der Hinsicht keine Verbindung zwischen Explorer und MP3tag, die Listen sind voneinander unabhängig.
Ich bin mir immer noch sicher, dass der Dateiname f16227687.mp3 ohne irgendeine Änderung identisch im Explorer und in MP3tag gezeigt wird.

In Mp3tag ist auch noch F:\MP3 2 neben der vermurksten Partition E:\recup_dir.2 geladen, sodass ein Vergleich zwischen den beiden Fenstern nicht ganz deutlich ist.

In ersterer scheinen die Dateinamen intakt zu sein — aber vielleicht ist das ja auch etwas ganz anderes. Bitte prüfen und klarstellen.

Ja, die ist alphabetisch sortiert. Es gibt keine benannten Dateien in diesem Ordner.

@ohrenkino
Diese Datei ist nur zufällig markiert. Wenn die Listen voneinander unabhängig sind, dann hatte ich einen Denkfehler. Ich werde das dann weiter versuchen und es irgendwie hinbekommen. Geduld ist ohnehin angesagt, auf die Schnelle wird das nicht gehen.

@Florian
Genau das verstehe ich ja nicht. Geladen habe ich NUR die E:\recup_dir.2 und nicht die F:\MP3 2

Du hast beide geladen, wobei das aktive Arbeitsverzeichnis auf E:\recup_dir.2 steht. Bitte lade E:\recup_dir.2 nochmals über Strg+D und überprüfe die Dateiliste.

Habe es gemacht. Jetzt stimmt die Liste wieder.

Habe es neu geladen - jetzt stimmt die Liste! Vielen Dank, ich denke jetzt ist es ok.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.