Erweitertes "Massen-Taggen"


#1

Hallo,
Jetzt hab ich auch mal einen Vorschlag, der vielleicht nicht so einfach zu implementieren ist aber man kann ihn ja mal anbrigen :slight_smile: eine Interessante Idee wäre es allemal.
Der Vorschlag is nich von mir; ich hab das nur von einem kollegen, der den Beitrag in einem anderen Forum schon einmal geschrieben hat (ist auf englisch):

http://www.hydrogenaudio.org/index.php?sho...ed+mass+tagging

Viele Grüße,
Georg


#2

Hallo Georg,

ich habe hier [^] schon zu diesem Problem geantwortet :slight_smile:

Viele Grüße,
~ Florian


#3

hi Florian,

also das Problem ist halt, dass ich da eine Vorauswahl treffen muss.
Diese ist wahnsinnig gross.....
Man stelle sich vor dass man Doppelalben und ALben mit Jahreszahlen usw. in einem Bandordner hat....dann muss man fuer jede Band nen neuen Ordner fuer ne bestimmte Vorauswahl treffen und später dann das Programm drueberlaufen lassen....ist richtig viel Arbeit.
Ich weiss nicht wie schwer es ist, etwas in mp3tag einzubauen um dieses Problem zu lösen ( Z.B. wenn "[2003] " am Anfang von nem Album zu finden ist, dann dies als Jahreszahl nehmen und Rest als Albumname....bzw Unterordner wie Cd 1 einfach uebergehen )
Wäre auch geil wenn man fuer alles dann "Grossschreibung am Wortanfang" im Tag einstellen kann und dasss alle Kommentare gelöscht werden sollen. Oder alle id3v1 tags sollen gelöscht werden und alle id3v2 tags neu geschrieben...bis auf das "Genre" Feld welches beibehalten werden soll.

Also würde mich freuen wenn du ein kurzes Statement dazu abgibst.

Vielen Dank,

Sprinter


#4

Hallo Sprinter,

also ich sehe im Moment wirklich keine vollautomatische Lösung für Dein Problem. Natürlich könnte ich Mp3tag so umschreiben, dass es wenn "[2003] " am Anfang von nem Album zu finden ist, dann dies als Jahreszahl nimmt usw.
Allerdings wäre das eine speziell auf Dein Problem zugeschnittene Lösung und von so etwas möchte ich Mp3tag gerne frei halten.

Eine Möglichkeit wäre, die Jahreszahlen zunächst mal mit in das Albumfeld zu importieren, dann nach dem Albumfeld zu sortieren und die Dateien, deren Album mit "[" anfängt nochmal gesondert zu behandeln. Danach kannst Du mittels einer Aktion Ersetzen mit regulären Ausdrücken die Jahreszahlen aus dem Albumfeld entfernen.

Nun wären alle Tags komplett und Du kannst Dir über den Konverter Tag - Dateiname eine allgeimeine Verzeichnisstruktur erstellen lassen, so dass solche Probleme nicht mehr auftreten.

Ach ja, zum Anpassen der Schreibweise siehe bitte den Beitrag Wie ändere ich die Groß-/Kleinschreibung für Tag-Felder bzw. Dateinamen? in den Häufig gestellten Fragen zu Mp3tag.

Viele Grüße,
~ Florian


#5

hmm das wäre schonmal nicht schlecht.

Eine Allgemeine Lösung wird auch danach nicht so gut moeglich sein weil ich die Jahreszahl auf jedenfall im Albumname haben möchte.

Was schläügst du dann mit den Unterordnern Cd 1 oder so vor?

Also ich möchte sicher nicht, dass du ne bestimmte Version da extra fuer mich schreibst. Dachte vielleicht ist es moeglich durch eine Eingabemaske solche Sachen abzufangen.

Sprinter


#6

Beherschst du keine Programmier oder Scriptsprache?

Damit sollte das eigentlich kein Problem sein, da du dir ganz frei eine taglisten-Datei erzeugen lassen kannst, und die dann einfach noch per mp3tag in die Tags setzten müsstest.


#7

ich habe null plan von Programmieren....sonst haette ich sowas sachon laengst selbstgeschrieben


#8

Dann schick mir doch mal eine Beschreibung deines Problems mit so einer Verzeichnisstrucktur (in ner zip, und anstatt mo3s leere Textdateien) an meine Email Chronial@cyberpunkuniverse.de
Das scheint ja nicht allzu kompliziert zu sein, das ist schnell gemacht.


#9

habe dir ne mail geschrieben und hoffe auf Antwort :slight_smile:


#10

Ja, das ist an sich kein Problem, nur ist das mit den taglisten nicht so ganz perfekt. Ich muss nämlich davon ausgehen, dass du die Dateien nach irgendwas sortierst.
Da du wohl nur den Dateinamen hast, wird der also herhalten müssen. Aber wenn du 2 Dateien hast, die gleich heisen, ist es halt Zufall, welche Datei, welchen Tag bekommt :confused:

Vieleicht hat Florian da ja eine Idee?


#11

hmm mein Archiv ist konsistent durchbenannt.
Es gibt auch keine 2 tracks die gleich heissen.


#12

Um das ganze auch testen zu können, musst du mir mal eine Beispel-verzeichnisstrucktur mit anstatt mp3s, leeren dateien in einer zip schicken.
sonst kann ich das nicht richtig testen.


#13

ok, mache ich gerne.....muesste nur noch rausfinden wie ich sowas machen kann....oder soll ich ein Album oder 2 manuell so editieren?


#14

du machst das einfach manuell
Die Dateien in den Alben müssen ja nicht komplett sein.
lediglich 2-3 tracks pro Album.

Und eben möglichst alle Möglichkeiten abdecken.


#15

So, hab das jetzt mal halbwegs fertig, kannst mal testen:
http://visiondesigns.de/chron/maketaglist.exe

in deiner "Archiv/Interpret/Album/Cd 1/01 - Liedname.mp3" struktur muss das Programm dann in Archiv/ - also Archiv/maketaglist.exe
einfach ausführen und eventuell kurz (oder länger :wink: warten. Dabei wird eine Datei taglist.txt erstellt.
In der Datei stehen dann die Tags in dem Format:
%track#%|%interpret%|%songtitle%|%album%|%year%

also die einzelnen Felder, getrennt durch |
keine Leerzeichen davor oder danach! Wie die felder in mp3tag richtig heisen, weis ich nicht. Ich denke du kannst das einfach so als formatstring eingeben (mit den richtigen Feldnamen natürlich) - wenn ich micht recht erinnere, lässt mp3tag das year-feld einfach weg, wenn es den | davor nicht findet.
Diese Cd-unterverzeichnisse werden nur erkannt, wenn sie mit "cd" oder "disk" anfangen, und werden dann einfach komplett, durch ein Leerzeichen getrennt, an das Albenfeld angehängt.
Im Beispiel oben also dann "Album Cd 1".

Viel Spass damit :wink:


#16

Vielen Dank erstmal.
Wenn ich das Programm starte:
"Anwendung konnte nicht gestartet werden weil php4ts.dll nicht gefunden wurde."

Wenn du mir die fehlende Datei noch geben koenntest wäre ich dir sehr dankbar :wink:

Des weiteren ist mir noch nicht so ganz klar, wie ich weiter verfahren soll wenn ich diese textdatei habe.
Aber da kann ich dann ja erstmal die mp3tag Anleitung lesen.


#17

seltsam, eigentlich sollte man die nicht brauchen

naja, hier ist sie:
www.visiondesigns.de/chron/php4ts.zip
muss entweder ins gleiche verzeichniss wie das Programm oder ins windows/system32 oder dirent ins windows verzeichniss. Musst du testen, ich schätze mal system32 (bei Me und älter kann es auch windows/system sein).

wenn du die Datei hast, gehst du mit mpt3tag in das Verzeichniss, in dem die Datei liegt (also in das Archiv-Verzeichniss) und aktivierst das Einschliesen der Unterverzeichnisse.
Dann sortierst du die Liste nach dem Dateinamen. Jetzt musst du noch in den Optionen die Tagliste mit dem Format einrichten, und dann kanst du einfach alle Dateien auswählen und die tagliste->tag Funktion benutzen.

Ps: Florian, es wäre nett, wenn es für sowas noch eine extra Funktion gäbe, die irgendwie richtig versichert, dass auch die richtige Datei gettaged wird. Eventuell mithilfe eines md5/crc32 Schlüssels (aber dann nur von den ersten 1 - 10kb der Datei, sonst wird das ja zu lahm)


#18

crc32 gibt's zwar nicht, aber man kann dem Konverter Taglisten-Datei - Tag über den Platzhalter %_path% sagen, das er eine Zuordung zwischen den Dateien und den Einträgen aus der Taglisten-Datei machen soll.

Viele Grüße,
~ Florian


#19

Ah, das hört sich gut an - ich kann das zwar nicht testen, da ich aufgrund des fehlenden tracks in album - Feldes beim export noch die alte Version benutze, aber da gibt es ja auch schon das Feature des Dateinamen.

mal auf Feedback von sprinter123 warten, dann kann ich das ja noch einbauen


#20

danke fuer die fehlende datei.
Ich hab die ausfuehrbare datei gestartet und es passiert gar nichts :frowning:
Also es erscheint kurz ein cmd fenster und dann schliesst es sich wieder.....
Schätze mal darin wird das dann dargestellt während der die filestruktur kurz ausliest. Aaaber ich kriege keine txt datei. Schätze mal dass die Datei im gleichen verzeichnis landet oder?