Playlist wird von der Stereoanlage ignoriert (funktioniert aber am PC))


#1

Liebes Forum,
habe eine schöne Playlist erstellt und nun wird die einfach von meiner heimischen Stereoanlage (per USB-Stick) nicht in der eingestellten Reihenfolge abgespielt (sondern in der, in die die Titel zeitlich auf den Stick abgespeichert wurden).
Auf dem PC läuft die Playlist einwandfrei.
Gibt es da noch irgendwelche Tricks, die man beachten muss?
LG


#2

Zunächst stell sich die Frage, ob die "heimische Stereoanlage" überhaupt mit einer Playlist umgehen kann.
Dazu hast Du nichts geschrieben.

Wenn sie es nicht kann, bleibt Dir wohl als Workaround nur, die Musikdateien in der Reihenfolge der Playlist auf dem Stick abzuspeichern.


#3

Wenn der Abspieler es gar nicht anders kann:
Alle Stücke der Playlist laden.
Dateinamen ändern, so dass als erstes die Position in der Playlist im Dateinamen steht., vielleicht am einfachsten zu bewerkstelligen mit
Konverter>Tag-Tag für _FILENAME
Format string: $num(%_counter%,2) _ %_filename%
Diese so geänderten Dateien in ein eigenes Verzeichnis kopieren
dort alphabetisch nach Dateinamen sortieren
alle markieren
und auf den obersten Eintrag klicken und auf den (leeren) USB-Stick ziehen.
So müsste dann die Reihenfolge der Speicherung der in der Playlist entsprechen.
Alternativ: neue Stereoanlage zulegen.


#4

Tja, das weiß ich eben nicht ... ob das Teil Playlist "kann" ... ich habe ja schon einiges an Manipulationen versucht ... aber das Ding ist eigenwillig.
Sogar wenn ich alle Stücke auf einen leeren Stick neu abspeicher, wird alles in "interessanter" Reihenfolge abgespielt, die für mich nicht nachvollziehbar ist.
(und ehe jemand fragt, nein, nicht in der Random/Zufallswiedergabe-Option).


#5

Welche Tag-Felder hast du denn gefüllt?


#6

Hm, ... ich habe das Programm jetzt nicht hier griffbereit ... nur den Stick, auf dem ich die Playlist mit dem Editor auslesen kann.
Da steht dann z.B.:
#EXTM3U
#EXTINF:231,Caro Emerald - A Night Like This
Caro Emerald - A Night Like This.mp3
#EXTINF:257, - Puerto Rico
Vaya Con Dios - Puerto Rico.mp3


#7

Ich stolpere etwas über deine Beobachtung

denn wenn der Dateiname geändert wird, die Dateien neu abgespeichert werden, nimmt der Abspieler doch offensichtlich etwas anderes als Kriterium.
Da EDV aber nicht beliebig kreativ ist, wäre es jetzt eine Suche wert, ob ggf. doch Tag-Felder ausgewertet werden.
Wenn z.B. nur TITLE und ARTIST (oder womöglich gar nichts gefüllt ist), erscheinen die Metadaten womöglich für das Hauptkriterium ALBUM (Spekulation) alle gleich und es wird wirklich eine mehr oder weniger zufällig wirkenden Reihenfolge genommen bzw. durch Füllen der Tag-Felder könnte man ggf. eine vorhersagbarere Reihenfolge hinkriegen und damit durch gezieltes Ändern von einzelnen Tagfeldern das Abspielergebnis optimieren.


#8

Also, ich habe den Dateinamen nicht verändert, nur einfach die Dateien vom Stick gelöscht und dann "in einem Zug" von der Festplatte neu überspielt.

Ja, wie kann ich dann Tag-Felder auswerten (wenn ich am PC mit dem Programm bin)?

Also, knapp gesagt, mir ist es gar nicht wichtig, möglichst viele Infos (nur Titel und Interpret brauche ich eigentlich) hinterlegt zu haben, ich möchte nur die Abspielreihenfolge (wie auch immer ... :wink: ) auf der heimischen Anlage beeinflussen können.

LG


#9

Da offensichtlich die Playlist nicht funktioniert und das Kopieren von Dateien auch nichts bringt, wäre doch wohl erst mal die Änderung der Dateinamen dran.
Und dann können wir weitersehen, was denn den Abspieler gnädig stimmt.
Wie immer bei solchen völlig lokalen Angelegenheiten: ich kann nicht über deine Schulter schauen und bin völlig darauf angewiesen, dass du mir ein genaues Feedback lieferst.
Wenn du zwar sagst, dass etwas nicht funktioniert, aber weglässt, dass du nicht alle vorgeschlagenen Schritte ausgeführt hast, dann reden wir aneinander vorbei.


#10

Sorry, Ohrenkino, ich bin Dir sehr dankbar für Deine Hilfe, bin aber wirklich nicht der PC usw.-Kenner, daher wohl oft zu "luschig" ... :-/

Wie genau meinst Du das mit dem Dateinamen ändern? (wobei der Dateiname auch keinen Einfluss zu haben scheint)?
Im MP3Tag oder im Explorer?

Ich kann Dir gerne sagen, was Du wissen möchtest ... wenn ich es verstehe ...
Lieben Dank :slight_smile:


#11

Meine Theorie ist, dass der Abspieler doch irgendein Kriterium nimmt, um die Abspielliste zu generieren. Denn sonst würde er irgendwelche Stücke auslassen.
Nun ist es eine Frage der Findigkeit, dieses Kriterium zu finden.
Wenn es wirklich die Reihenfolge ist, mit der Dateien auf den Stick gespielt wurden, müsste irgendwie vor dem Kopieren der Dateien auf den Stick die Reihenfolge in der Playlist auch der (alphabetischen) Dateiliste im Explorer entsprechen. Ein Weg wäre, mit Hilfe von MP3tag die Dateien so umzubenennen, dass die im Explorer einfach (alphabetisch) sortiert werden können.
Ein Weg dazu habe ich in Playlist wird von der Stereoanlage ignoriert (funktioniert aber am PC))
(Post 4) beschrieben .
Wenn das nichts hilft, wäre der nächste Schritt dran, weil dann zu vermuten ist, dass der Abspieler sich doch die Tag-Felder ansieht.
Nur wenn er dort nichts findet, dann schlägt eine wie auch immer geartete Sortierung im Abspieler fehl und es kommt zu einer wirklich zufälligen Reihenfolge.
Dann wäre es an der Zeit, die Tag-Felder zu füllen. Deshalb die Frage nach deren Füllungsgrad.


#12

Danke, ich werde m ich am WE dann mal an Deinem Post 4 versuchen und wenn's nix bringt eben auch schauen, welche Felder wie gefüllt sind.
Berichte dann am Montag darüber.

Vielen lieben Dank!! :slight_smile:


#13

Hei,

habe Punkt 4 jetzt durchgeführt und vor den Titel sind jetzt Nummern ... aber immer noch werden die Songs in der "alten" Reihenfolge abgespielt.

Die Tag-Felder sind nur bei den rudimentären Feldern (Dateiname, Pfad, Datum) komplett gefüllt, ansonsten fehlt mal hier und mal da etwas.

Welche Felder müssen denn immer gefüllt sein, damit es funktioniert?
Bzw. wie kann ich es erstmal mit z.B. 3 Titeln ausprobieren?
Oder gibt es da wieder eine Formel, die dann selbständig arbeitet?

Ziel ist eine Sortierung/Abspielreihenfolge, bei der nicht z.B. 5 Lieder des gleichen Interpreten nacheinander laufen, wie es im Moment der Fall ist (liegt wohl auch daran, dass ich die ursprünglich zusammen aus dem Netz herunterladen habe).

Lieben Dank im voraus für weitere Ideen :slight_smile:


#14

Günstig wäre, die Felder ALBUMARTIST, ARTIST, TITLE, ALBUM, TRACK zu füllen.
Du kannst oft Daten aus dem Dateinamen importieren, z.B. wenn das ist

dann würde die Funktion
Konverter>Dateiname-Tag
(mal in der Werkzeugleiste über die Knöpfe streichen, bis die Hilfe entsprechendes zeigt)
mit dem
Format-String: %artist% - %title%
schon mal diese beiden Felder füllen.
Da gibt es auch eine Vorschau.
Dann könntest du alle Dateien markieren, die zusammengehören sollen und im Tag-Panel für ALBUMARTIST und ALBUM (erstmal beliebige) Daten eintragen und mit Strg-S speichern.
Wenn die Dateien schon in der richtigen Abspielreihenfolge sind, dann markierst du alle und nimmst den Tracknummern-Assistenten und trägst in TRACK damit fortlaufende Zahlen ein.
Und dann wollen wir mal sehen, was der Abspieler macht.


Wie z.B. "Album" und "Artist" für mehrere Dateien auf einmal produzieren?
#15

Es klappt, es klappt, es klappt ... Tbc ... !!!!!! :star_struck:

Es müssen aber wirklich alle Schritte gemacht werden, durchzählen, Felder füllen, Stick löschen und alles neu aufspielen.

Puh ... :wink:

Doofe Frage am Rande:
Was passiert jetzt mit neuen Songs, die ich auf den Stick speichere?
Da muss ich dann wohl auch das ganze Prozedere machen?
Mit den ganzen Dateien (den alten und den neuen) oder nur mit den Neuen?

Ach, aber auf jeden Fall bin ich jetzt erstmal happy!!!

Danke, Ohrenkino, für Deine Unterstützung und Geduld!!!


#16

Gern geschehen.
Vielleicht findest du raus, worauf der Abspieler wirklich reagiert. Dann brauchst du nur diese Daten anzupassen.


#17

So ... jetzt sind die Felder Titel, Interpret (wie bei dem anderen Stick mit den anderen Dateien) und Track alle gefüllt usw. ...

Aber nach dem Kopieren auf den Stick werden die Stücke schon wieder nicht in der gewünschten Reihenfolge abgespielt ... es ist doch zum Haareraufen!

Liegt das vielleicht an den führenden alten "Count"-Nummern:
114_151_2 hours of beautiful relaxing flute and violin instrumental _cut_part13
(aber auch in dieser Reihenfolge werden die Dinger nicht abgespielt)
Wie kriege ich diese Nummern eigentlich wieder weg?

Oder, wahrscheinlich, muss ich auch noch Albumartist und Album füllen ... ?
Na, das dann morgen (PC ist jetzt erstmal wieder besetzt).


Wie z.B. "Album" und "Artist" für mehrere Dateien auf einmal produzieren?
#18

Das Problem ist nicht die Reihenfolge wie du die Lieder im Explorer siehst sonder wie das Inhaltsverzeichnis auf dem USB Stick gespeichert wird. Windows speichert die Dateien wild auf dem USB Stick und die Stereoanlage liest diese Unordung 1:1 ein und verarbeitete so auch die Lieder (Stichwort FAT)

Ich habe idR eine Struktur von

  • Interpret 1
    • Album 1
      • 01 Titel
      • 02 Titel
    • Album 2
      • 01 Titel
  • Interpret 2

usw usf

Ich verwende immer DriveSort um nach dem Überspielen die Daten am USB Stick im Inhaltsverzeichnis auch wirklich zu sortieren.