Tags werden auf Android-Geräten nicht oder falsch angezeigt


#41

Also Metadaten kann ich hochladen, aber nicht jetzt da ich gleich raus muss. Mache ich in 3-4 Stunden. Ich muss ja die Dateien finden -so aus dem Stand kennen ich sie auch nicht.

Was mein gewünschtes Ergebnis angeht, so möchte ich das doch wie dein Tipp von gestern handhaben dass einzelne Lieder aus einem Ordner als "Single" mit Cover und alles drum und dran fungieren, denn das ist für eine spätere Sortierung in der Alben-Ansicht von Belang. Oder anders gesagt: Ich will nicht dass mir der Ordner "80er" als selbständiges Album mit darin z.B. 150 Interpreten angezeigt wird, sondern jeder einzelne Interpret mit eigenem Cover. Die Android App sortiert auch so, dass z.B. hinter dem Album-Cover Modern Talking durch drücken darauf alle Dateien von Modern Talking gebündelt sind. Auch von anderen Alben.


#42

@ohrenkino

So. Da bin ich wieder. Damit das ganze verständlicher wird habe paar Screens gemacht denn 1 Bild sagt ja mehr als 1.000 Worte. Ich habe alle Bilder durchnummeriert falls du mal Fragen hast, damit wir uns verstehen. Ich möchte nochmal betonen, dass ich die ganze Spielerei mit mp3Tag nur wegen der mobilen Geräte mache - denn Win 10 & Groove-Musik ist eine ganz andere Baustelle denn da passt noch weniger als momentan bei der Android-App.

Das ist also die Ausgangssituation auf dem Handy.
Bild 1

Bild 2 (hier waren schon mal viele der Künstler-Cover zu sehen, jetzt irgendwie nicht)

Bild 3 (Der Ordner "1" habe ich so benannt, damit er stets vor AC/DC und ABBA sein kann, also immer als erster)

Bild 4

Bild 5 (jetzt die Probleme)

Bild 6 (was sich hinter den 3 Punkten als Untermenü versteckt)

Bild 7 (wenn ich den Titel öffne)

Bild 8 (Metadaten auf dem PC, hier alles richtig. Das ist der Künstler mit dem richtigen Song und dem richtigen Cover)

Bild 9 (Metadaten auf dem PC, hier auch alles richtig. Das ist die Künstlerin mit dem richtigen Song und dem richtigen Cover)


#43

Ich bezweifele nicht, dass auf dem Handy sonstwas angezeigt wird, aber wirklich erhellend sind eigentlich nur die Erweiterten Tags in Bild 8 und 9.
Denn zumindest da fehlt in Bild 9 der TITLE.
Die ganz einfache Regel ist doch: wenn ich etwas nach einem Kriterium gruppiert haben möchte, dann muss das Kriterium auch in der Datei zu finden sein.
Und da wäre es am besten, wenn immer und bei jeder Datei die Felder gefüllt wären für
ALBUMARTIST
ARTIST
TITLE
ALBUM
TRACK
(Cover)
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn eines der oben genannten Felder nicht gefüllt ist, werden alle Dateien, bei denen das der Fall ist, zusammengruppiert.
Und wenn vielleicht auch noch der TITLE fehlt, dann wird der Dateiname genommen. Alles Spekulation - aber der Weg sollte (wie ich schon zuvor gesagt habe) klar sein: für alle Dateien die Felder gleichmäßig füllen.


#44

Also der Titel von der Interpretin war mal da -jetzt ist er weg. Habe eben geguckt und der Titel unter mp3Tag ist ein anderer. Das ist es ja....das sind so Sachen die ICH nicht geändert habe und die mich ärgern... Wie du aber im Bild 5 sehen kannst ist es ja möglich so wie ich das haben will und worauf dein Tipp von gestern abzielte. Die App ist also sehr wohl in der Lage sich jeden einzelnen Interpreten aus dem "1"-Ordner zu fischen und ohne mein zutun als "Single" darzustellen. Würde ich noch mehr Lieder von den Interpreten aus dem Bild haben, würde die App diese im gleichen Cover packen (denn ein Ordner ist die Covervorschau ja nicht) und da würde statt 1 Lied meinetwegen 5 Lieder stehen. Finde ich sehr übersichtlich so: Ich sehe das Cover vom Interpreten, sehe aus welchem Ordner der Song stammt und wieviel Lieder von diesem Künstler noch drin sind. Besser geht's nicht!


#45

Wenn da die Daten immer nicht so wirklich aktualisiert werden - vielleicht hilft das Löschen der Dateien auf dem Handy und dann erst ein erneutes Aufspielen.
Der Abspieler sollte aber in der Zwischenzeit gemerkt haben, dass was fehlt und so gezwungen sein, die geänderten Dateien erneut zu lesen.


#46

Die Daten sind auf einer micro SD Karte und diese habe ich bereits mehrfach gelöscht, d.h für mich ist es einfacher den ganzen Ordner zu löschen und dann die neuen Daten vom PC einfach rüber zu kopieren.


#47

Mag sein.
Merkt dadurch der Abspieler, dass sich was geändert hat? Denn wenn er immer noch die alten Daten beibehält, vielleicht in einem eigenen Cache, dann wird er nicht schon bekannte Dateien erneut lesen.


#48

Ob der Player was merkt kann ich nicht sagen -ich habe ja mehrmals das Cache gelöscht und auch die App neu installiert. Zudem sind (glaube ich) jedes mal andere Dateien falsch. Ich will mich jetzt nicht auf die eine oder andere festlegen da ich immer was entdecke und erst gar nicht von der von vorhin weiter suche...


#49

@ohrenkino

Kann man eigentlich die gemachten Änderungen in den Tags irgendwie schützen ala Schreibschutz, Passwort oder so? Denn ich habe das Gefühl dass jeder Player nach Gusto alles ändern kann und dann wundert man sich wieso fast nicht übereinstimmt.

P.S. Habe nochmal den foobar2000 Player getestet -er mach an anderer Stelle genau die gleichen Fehler: Er nimmt sich ein x-beliebiges Cover und packt das in 50 Interpreten rein. Das kann doch alles nicht sein!


#50

Du kannst die Dateien mit den Mitteln des OS auf "schreibgeschützt" setzen - wie das auf deinem Handy geht - k.A.

Ich glaube, dass der Fehler weiterhin im lückenhaften Datenbestand liegt. Füll doch erst mal alle Felder und guck dann, wie sich die Abspieler verhalten. Wenn mal Daten da sind und mal nicht, kommt eben nach dem GIGO-Prinzip auch nur "G" raus.


#53

Also diese Felder füllen:

Title-Artist-Albumartist-Album-Year

Richtig?


#54

und ggf. das Cover auch einfügen


#55

Cover ist klar -darum geht es mir ja die ganze Zeit...:sunglasses:


#56

Ich sehe gerade dass ich bei vielen Dateien durchaus mehr Tag-Infos habe als die eine weiter oben gepostete. Nichtsdesotrotz funzt das hier trotdem nicht richtig -unter Album wird mir das Cover zwar angezeigt (mit den selben Tag-Inhalten wie unter Künstler), aber unter Künstler ist dann kein Cover mehr zu sehen. Also praktisch die selbe Datei -1x mit Cover, 1x ohne.


#57

Rein von der Genauigkeit der Daten her hätte ich bei ALBUM "Roots Rock 'N' Roll" vermutet und nicht "6 String Drag", weil auf dem Album "6 String Drag" nicht der Titel "Kingdom of Gettin' it Wrong" vorhanden ist.


#58

Das sind aber 2 völlig unterschiedlich Alben. Das sieht man gleich am Track 01 der in beiden Alben anders ist...


#59

P.S. Nichtsdestotrotz kann ich doch eine Datei so benennen wie ich das gerne hätte: z.B. statt 6 String Drag - Die fantastischen 4. Wo ist jetzt der Unterschied für den Player wenn die Tags 1:1 sind? Ein Player überprüft ja nicht die Richtigkeit des Inhalts sondern liest nur ab, nicht?


#60

Ich vermute, dass du auch für den Spieler auf deinem Handy recht hast.
Alles, was wir jetzt tun, ist doch, die Variablen aus dem Spiel zu nehmen.
Also: sind alle vom Abspieler ausgewerteten Felder gefüllt? ->OK
Will der Abspieler einzelne Ordner für jede Album? -> k.A., noch variabel
Will der Abspieler in jedem Ordner eine Datei wie folder.jpg oder cover.jpg um das Cover zu zeigen? -> k.A.
Wann merkt der Abspieler die Aktualisierung? -> k.A.
Aber letztlich sind das alles Dinge, die nur du vor Ort rausfinden kannst.
Und wenn du dann nicht weißt, wie man die eingebetteten Bilder wieder in eine Datei kriegt, dann kannst du hier im Forum weiter nachfragen. Alle anderen Fragen, die nur durch Handhabung des Abspielers vor Ort herausgefunden werden können, sind hier im Forum kaum zu beantworten.


#61

Ich vermute dass Player heute nach einem übergeordneten Cover suchen (und meist nicht finden) da mit dieser ducrhaus durchdachten und konsequenten Art alle Alben eines Interpreten in einem "Ordner" zu packen Sinn macht. Wenn der User aber 10 Titel von Abba hat, die aus 10 Alben stammen -welches ist dann das übergeordnete Cover?

P.S. Im Übrigen ist dieser Wirrwarr nicht nur bei dem einen Player -das zieht sich wie roter Faden durch alle Player. Und wie ich schon sagte -unter Win 10 ist mit dem hauseigenen Grove Musik Player auch nichts zu machen. Auch hier unheimlich viele Unstimmigkeiten. Ich frage mich wo ihr die ganzen bearbeiteten Dateien abspielt wenn ihr schon keine Probleme habt...


#62

Ich kann diesen EIndruck absolut nicht teilen. Ich habe eher den Eindruck, dass Wirrwarr in den Metadaten auch zu Wirrwarr in der Anzeige führt.

Du sagst es doch selbst: der übergeordnete Ordner ist ABBA, darunter liegen dann Ordner für die Alben und in den Ordnern dann die Dateien der Alben.

Das glaube ich nicht. Es gibt eine Gruppierung, die sich am Album orientiert, da dieses in den alten Zeiten von LP und CD die Verkaufseinheit war.
Und so wie es für eine LP oder CD auch nur 1 Cover gab, müsste es auch beim Abspieler nur 1 Cover geben.
Wenn du jetzt für jeden Titel ein eigenes Cover haben willst, dann musst du dem Abspieler helfen und so tun, als wäre jeder Titel auch ein Album. Also müsste jeder Titel einen eigenen Eintrag in Album haben. Am einfachsten wäre es, wenn dann TITLE nach ALBUM kopiert würde.